Weihnachtreiten 2017
Weihnachtliches Quadrillereiten in Wachtberg, Gut Haus Holzem
Am 3. Advent trafen sich in der Reitschule Hannelore Heiß 46 Paare zum Weihnachtlichen Quadrillereiten.
In verschiedenen Quadrillen zeigten sie ihr Können.
Den Start machte eine Formation mit 16 Paaren, die Traditionell in Schwarz / Weiß vorgestellt wurde. Mit immer wieder neuen Figuren wie "Leverkusener Kreuz, Perlenkette, Segelknoten oder Karussell begeisterten die 16 Reiter und Reiterinnen das Publikum in allen 3 Grundgangarten. Da die Quadrillen auf einem Viereck 20x40 Meter geritten werden, fanden die zahlreichen Zuschauer auf der vergrößerten Tribüne ihren Platz.
12 Jugendliche als Geschenk verkleidet führten ihre Rentiere wunderbar ausgerichtet durch das Viereck. Tanja Sartoris hatte in Wochenlangem Training die Jugendlichen so weit gebracht, das sie passend auf die Musik ihre Figuren genau ritten.
Eine 12er Quadrille auswendig geritten gab den nächsten Höhepunkt. Mit weißer Hose und Schwarzen Westen mit goldenen Pailletten wurden die Figuren auf den Punkt in allen drei Gangarten zu pepiger Musik geritten.
Den Abschluss bot die Springquadrille. Mit 6 Teilnehmern wurde das Hindernis, ein Kreuz mit vier Flügeln, in alle Richtungen gesprungen. Nebeneinander über die Mittellinie, gegeneinander über die Diagonale, und zu zweien und dreien nebeneinander über die Diagonale.
Zum guten Abschluss gab es noch heiße Suppe die von verschiedenen Reitern gespendet wurde. Hannelore Heiß dankte allen Akteuren, so wie den vielen Helfern im Hintergrund. Zusätzlich zu den Traditionellen Veranstaltungen; Fronleichnam Pferderallye, 03. Oktober Reitervergleichswettkampf, 3. Advent Weihnachtquadrille freuen sich alle auf den Tag der offenen Tür am 16.06.2018.
Adventreiten 2017 - Video (digipur.de)